Grenzabstände

Infoblatt zum Gesetzestext im Nachbarrechtsgesetz
                       
Welche Grenzabstände zwischen den Grundstücken in Neuwirtshaus sind vorgeschrieben.

Abstände bei Hecken § 12

Bei Hecken bis 180 cm Höhe muss ein Mindestabstand von 50 cm zur Grenze eingehalten werden.
Bei höheren Hecken als 180 cm, gilt der  Abstand nach  Maß der Mehrhöhe.
( z.B. 250cm hohe Hecke = 50 cm + 70 cm Mehrhöhe ergibt 120cm  Mindestabstand)



Abstände bei Spaliervorrichtungen  § 13

Spaliere bis 180 cm Höhe dürfen direkt an der Grenze stehen.

Bei höheren Spalieren ergibt das Maß der Mehrhöhe den Grenzabstand.

( z.B 250 cm Höhe = 70 cm Abstand)

Abstände bei sonstigen Gehölzen     § 16
1. Beerenobst, Rosen, Ziersträucher, sonstige Gehölze,

           max.Höhe 180cm , 50 cm Abstand


2. Kernobst und Steinobstbäume, 

           bis 200 cm Breite max.Höhe 400 cm,      100 cm Abstand  
           bis 300 cm Breite über 400 cm Höhe,      150 cm Abstand
           bis 400 cm Breite in der Ausdehnung,     200 cm Abstand

Andere Baumarten (Nadelgehölze, Laubbäume usw.)                                                                                                                          
           bis 400 cm Breite in der Ausdehnung,     200 cm Abstand

Großwüchsige Arten von Ahorn,Buchen,Eichen,Walnuss usw.
           bis 800 cm Breite in der Ausdehnung,     600 cm Abstand



Zwischen öffentlichen Straßen und den angrenzenden Grundstücken gilt das Nachbarrechtsgesetz nicht,es wird in der Regel kein Grenzabstand gefordert.



Abstände bei Drahtzäunen
Für Drahtzäune gibt es keine Abstandsvorgaben

Abstände bei Mauern, Holzzäune, Palisaden
            bis 150 cm Höhe gibt es keinen Grenzabstand
            über 150 cm Höhe richtet sich der Abstand nach der Mehrhöhe  
            ( z.B. 250 cm Höhe = 100 cm Abstand)


Weitere Informationen können Sie im gültigen Nachbarschaftsrecht für Baden-Württemberg nachlesen.